Frühjahrskonzert 2012

Zahlreiche Besucher strömten am 31. März in das Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen, um sich auf die musikalische Weltreise des Musikvereines Lacken einzulassen. Nachdem die Konzertgäste mit den Sicherheitsvorkehrungen „an Bord“ (veranschaulicht durch die „Steward-enderinnen“) vertraut gemacht worden waren, hob der Flieger trotz Windstärke 8 pünktlich um 20 Uhr unter der Führung des „Kapell-Piloten“ Gerald Mörzinger ab.

Erstes Ziel der Reise war Italien, dann ging‘s weiter nach Böhmen, Spanien, Irland und Russland. Nach der 15-minütigen Zwischenlandung düste das Flugzeug weiter Richtung Persien. Auch China, Brasilien und Amerika wurde noch ein Besuch abgestattet bevor es wieder heimwärts nach Österreich ging.

Die Gäste hatten beim Einsteigen an Bord das Konzertprogramm ausgehändigt bekommen, das jedoch von ihnen selbst noch ausgefüllt werden musste, denn sie waren angehalten, selbst zu raten, aus welchen Ländern die jeweiligen Stücke stammten. (Die Auflösung finden Sie im Anschluss an den Bericht.)

Nachdem das Flugzeug wieder sicher auf österreichischen Boden gelandet war und die „Passagiere“ kräftig applaudierten, wurden die zahlreichen Ehrungen an die jeweiligen erfolgreichen Musikerinnen und Musiker vergeben.

Weiters war auch „Sepp Schnorcher“ alias Christoph Hamberger mit von der Partie, als die neuen Trachtenkleider der Marketenderinnen präsentiert wurden.

Das Abschlussstück „The Glory of Love“ wurde Herrn Johann Haudum, dem langjährigen Ehrenmitglied, das heuer von uns gegangen ist, gewidmet.

Der MV Lacken bedankt sich herzlich bei allen Mitwirkenden und Helfer/innen, die zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetragen haben!

Posted in: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.