Marschwertung 2009 Gramastetten

Verfasst von silvia am So, 28.06.2009 - 13:58

Am 27. Juni hatten wir unsere Marschwertung in Gramastetten. Leider hatte es die ganze Woche und auch an diesem Nachmittag noch kräftigst geregnet und so war der Sportplatz eher zum Schlammplatz mutiert.

Wir traten gegen 7 Uhr abends an. Zuerst absolvierten wir den ersten Teil des D-Programms - "halten und parken", wieder weggehen, abfallen, aufmarschieren und dann die große Wende. Danach kam aber erst der interessantere Teil. Weil der MVL natürlich in der Stufe E - der höchsten Liga - antrat, gaben wir nun unser Showprogramm zum Besten.

 Wir marschierten nach der Hakenschwenkung in die Mitte des Platzes und spielten und tanzten unseren 47er-Regiments-Walzer-Marsch. Es wurde geblockt marschiert, gewackelt, ge-Knie-beugt, ge-Hey-t und gekuschelt. Das Publikum tobte! Danach marschieren wir alle in einer Reihe auf (die sehr, sehr lange war!) und verbeugten uns um in einer Laola wieder hoch zu gehen. Das Publikum tobte noch mehr! Zum Schluss, also zum wieder in Formation antreten und ausmarschieren, liefen wir alle wieder auf unsere Plätze in der breiten Formation - der Dreck spritzte! ;-)

Beim dann folgenden Festakt, der mit einem Gesamtspiel am Sportplatz beginnen sollte, machte uns der Regen einen Strich durch die Rechnung. So flüchteten alle in die große Gramastettner Sporthalle, wo dann der Festakt stattfand. Nachdem wir Hoamatland gesungen hatten stärkten sich einige von uns mit Kistensäuen, andere mussten die flatternden Nerven mit Hopfenblütentee beruhigen.

Ungefähr eine halbe Stunde (ein gefühlter Tag) war es dann endlich soweit - die Ergebnisse wurden bekannt gegeben. Und:
Wir hatten nicht nur eine Auszeichnung mit fantastischen 92,19 Punkten erreicht, sondern waren auch die Besten der gesamten Wertung, also Bezirkssieger! Da musste dann natürlich gleich unser Stabführer Markus Schmaranzer - dem wir an dieser Stelle für die vielen, vielen Stunden geduldigen Übens mit uns danken wollen - auf starke Schultern gehoben werden!

Die folgenden Stunden verbrachten wir glücklich auf Bänken und Tischen springend und tanzend zur Musik von "Viera Blech" (www.viera-blech.at) aus Tirol. Diese 7 Burschen möchten wir nicht unerwähnt lassen, da sie bei unserem perfekten Tag mit ihrer wahnsinns-tollen Musik und Show noch das Tüpfelchen am i aufsetzten. Die Tanzfläche war bei den boarischen und Polkas immer brechend voll - genauso wie die Tische, wenn wieder mal (insgesamt um die 17mal) "dem Land Tirol die Treue" gespielt wurde.

Alles in Allem war es ein perfekter Tag für uns! Wir hoffen nur, dass unsere Stutzen wieder sauber werden. ;-)

Hier zu den Fotos: zu den Bildern